Der Stier und seine Aszendenten

Ein Mensch mit dem Sternzeichen Stier ist auf gewisse Art etwas besonderes. Auf der einen Seite liebt der Stier alles Schöne und alles was mit Genuss zu tun hat und gibt sich diesen Dingen auch leidenschaftlich gerne hin. Auf der anderen Seite ist er aber auch ein Mensch, auf den die Eigenschaften Stärke und Stabilität genauso zutreffen. Selbst wenn er sich voller Hingaben Genüssen aller Art widmet, verliert er dabei das Wesentliche und seine Ziele nie aus den Augen. Wie stark dies allerdings ausgeprägt ist, das hängt auch ganz davon ab, welchen Aszendenten ein Mensch mit dem Sternzeichen Stier hat.

Es gibt hier durchaus Konstellationen, die aus einem recht ruhigen und freundlichen Stier auch einen Menschen machen können, der dann nicht so sonderlich gut ankommt. Dies ist zum Beispiel bei einem Stier mit dem Aszendenten Widder der Fall. Der Einfluss des Widder kann hier dafür sorgen, dass der Stier dann recht herrschsüchtig ist und durch sein ausgeprägtes Temperament immer wieder über das Ziel hinausschießt und Menschen verletzt. Negativ macht sich beim Stier auch der Aszendent Zwillinge bemerkbar und auch dem sonst so sicher auftretenden Stier der genau weiß was er will, kann schnell ein unsicherer Zeitgenosse werden.

Doch es gibt natürlich auch Kombinationen, die zum Stier ganz hervorragend passen. Waage ist beispielsweise ein Aszendent, der aus dem Stier einen sanften Menschen macht, für den Familie und Harmonie ganz wichtig sind und der alles für seine Liebsten tut. Zwar ist er mit diesem Aszendenten nicht immer ganz so durchsetzungsfähig, aber das verzeiht man ihm durch seine liebenswürdige Art.

Bild: der Heiko/pixelio.de/media/115726