Der Stier und seine Partner

Der Stier zeigt sich in einer Partnerschaft durchaus als anhänglicher Mensch, der vor allem die körperliche Nähe des Partners braucht. Manchmal übertreibt er es auch und dann kann er recht schnell auch auf gewisse Art besitzergreifend wirken. Der Stier ist kein Mensch, der eine lockere Beziehung mag und für den Ernsthaftigkeit in der Partnerschaft sehr wichtig sind. Der Stier erwartet von seinem Partner viel Zuwendung, gibt aber genauso viel davon zurück. Für den Stier ist es deshalb sehr wichtig, dass er den richtigen Partner an seiner Seite hat und nicht jedes Sternzeichen passt zu ihm.

Der Stier ist ein Partner, der in vielen Dingen recht konservativ ist und das wirkt sich vor allem auf eine Beziehung aus. Zum Sternzeichen Stier passt deshalb ein Sternzeichen, dass ihm sehr ähnlich ist. Eine sehr gute Kombination ist beispielsweise ein Stier mit einem Krebs. Beide suchen eine dauerhaften und harmonische Beziehung und die körperliche Nähe ist beiden sehr wichtig. Sie widmen ihre ganze Aufmerksamkeit darauf, sich ein gemütliches Heim zu schaffen und geben sich ihrer Liebe hin. Auch eine Partnerschaft mit einem Fisch steht für den Stier unter einem sehr guten Stern und auch hier kann eine dauerhafte und glückliche Partnerschaft erwartet werden.

Ganz und gar nicht passt der Stier mit einem Skorpion zusammen. Beide vertreten viel zu stark ihre eigenen Meinungen und zeigen sich stur. Auch die Herrschaft in einer Beziehung wollen beide Partner ausüben und auf Dauer kann dies nicht wirklich gut tun. Deshalb ist dies eine Konstellation, die von den charakterlichen Eigenschaften her mehr unter einem ungünstigen Stern steht.

Bild: F.H.M./pixelio.de/media/449033